Flash-Player Version 8 required

Get Adobe Flash player

Die Unterstufe

In den unteren Klassen wird der Lernstoff eingebettet in Bilder, Lieder, Bewegungsspiele und Geschichten. Der Unterrichtsstoff soll die Kinder vor allem auch emotional und nicht nur gedächtnismässig ansprechen. Der Ausblick in die Welt und der Einblick in ihre Zusammenhänge soll ein bildhafter, phänomenologischer oder erzählender sein. Nicht "Kopf-Unterricht", sondern "Herz-Unterricht" ist das Motto bis etwa in die 5./6. Klasse.

Der/die Klassenlehrer/in ...

... trägt in den Klassen 1 - 5 folgende Verantwortungen:

  • Er/sie trägt die pädagogisch-erzieherische Hauptverantwortung für die Klasse,
  • er/sie ist Informationszentrum für die Fachlehrer der Klasse,
  • er/sie ist Hauptansprechsperson für die Eltern der Klasse.

Das Klassenteam ...

... für die 1. - 5. Klasse:

Das Team besteht aus der/der Klassenlehrer/in, in der Regel den Fachlehrerinnen von Eurythmie und Handarbeit, dazu möglichst jemandem aus dem Förder- oder Therapiebereich. Die Zusammensetzung des Klassenteams wird den Eltern und der Konferenz am Anfang des Schuljahres mitgeteilt.

Aufgaben des Klassenteams:

  • Erarbeiten eines Bildes der Klasse, eingehen auf einzelne Schüler (Klassenbesprechungen).
  • Aufnahmen von neuen Schülern.
  • Setzen von Probezeiten, Rückblick darauf.
  • Vorschlag von Ausschlüssen, beziehungsweise Suche nach neuen Schulungsmöglichkeiten.

Die Besprechungen sind Beratungsgespräche.

Das Schwellenjahr der 5. Klasse

Beratungsgespräche im Klassenteam:

Es finden Beratungsgespräche innerhalb des Klassenteams statt. Diese dienen als Gefäss, um alle pädagogischen und führungstechnischen Anliegen zu besprechen. Sie beruhen auf Gleichberechtigung und Gegenseitigkeit. Aus diesen Beratungsgesprächen soll hervorgehen, wie und in welcher Zusammensetzung die Klasse in der Mittelstufe geführt wird. Von allen Beteiligten wird auf die eigene Arbeit und auf die Zusammenarbeit zurückgeschaut.

Die Klassenteams informieren die Konferenz spätestens Ende Januar über die Ergebnisse ihrer Besprechungen.

Kann sich das Klassenteam nicht über die weitere Zusammenarbeit einigen, so müssen in der internen Konferenz Lösungen gesucht werden.

Telefon 061 331 62 50  |  E-Mail info(at)steinerschule-basel.ch creativity by innov8