Hausspielgruppe – Wo Spielen grossgeschrieben wird 2017-08-03T13:09:53+00:00

Sie suchen eine Spielgruppe, die Spielen gross schreibt? Dann sind Sie im Schwalbenäscht genau richtig. Hier hat Ihr Kind viel Zeit für freies Spiel, angeleitete Bewegungsspiele und Puppenspielaufführungen. Besuchen Sie uns in der Löwenbergstrasse 6h und überzeugen Sie sich selbst. Sie sind herzlich willkommen.

Angebot

Einlaufzeit – Der Morgen beginnt und die Kinder treffen zwischen 8:00 und 9:00 Uhr ein. Wer schon da ist, beginnt mit dem Spielen. Oder nimmt sich noch etwas Zeit, um anzukommen.

Freispiel – Die Spielgruppe verwandelt sich in eine Welt voller Fantasie. Dafür gibt es Holzkisten, Klammern und Klötze, eine Spielküche mit Kochgeschirr und Naturgegenstände wie Rinde, Tannenzapfen oder Kerne. Stoffpuppen liegen in Bettchen und Tücher laden zum Verkleiden ein. Aus den Möbeln kann eine Rutschbahn oder eine Eisenbahn entstehen. Im Garten gibt es einen Sandkasten und Äste für grössere Bauvorhaben. Am Schluss des Freispiels wird zusammen aufgeräumt.

Bewegungsspiel – Die Kinder versammeln sich und die Spielgruppenleiterin beginnt ein musikalisches Bewegungsspiel. Im Sommer reift das Korn und wird verarbeitet. Im Herbst sammelt das Eichhörnchen Nüsse. Im Winter bauen die Kinder einen Schneemann. Und im Frühling hoppeln die Hasen zu Rhythmen und Reimen durch das Gras. Das Bewegungsspiel greift die Jahreszeiten auf und ist im Unterschied zum Freispiel geführt.

Z’Nüni – Es gibt Obst, Gemüse und selbstgebackenes Brot. Dazu warmen Tee. Nach dem Händewaschen versammeln sich die Kinder am Tisch und geniessen die Früchte der Jahreszeit. Dabei lernen sie ruhig zu sitzen. Das ist noch gar nicht so einfach für die Kleinen.

Künstlerisches Angebot – Die Kinder malen mit Wachskreiden oder Wasserfarben, klopfen Klanghölzchen zu Versen und Liedern oder bewegen ihre Hände im Handgestenspiel.

Geschichte und Abschluss – Am Ende des Vormittags versammeln sich die Kinder in einem Halbkreis. Die Spielgruppenleiterin führt eine Steh- oder Schosspuppengeschichte mit kleinen bewegten Figuren auf. Dann heisst es Abschied nehmen und sich einen guten Heimweg wünschen. Ein Morgen voller Erlebnisse geht zuende.

Unsere Spielgruppe besuchen Kinder im Alter von 2 1/2 Jahren bis Kindergarteneintritt.

Sie können in der ersten Zeit mit Ihrem Kind in der Spielgruppe sein. Die Eingewöhnungszeit wird individuell vereinbart.

Unsere drei Elternabende befassen sich mit der Pädagogik des Spielgruppenalters und Themen der Spielgruppe Schwalbenäscht.

Gerne bieten wir Ihnen ein Standortgespräch über die Entwicklung Ihres Kindes an. Am Ende der Spielgruppenzeit findet ein Abschlussgespräch statt.

Montag bis Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr
Einlaufzeit 8:00 bis 9:00 Uhr
Abholzeit 11:45 bis 12:00 Uhr

Spielgruppe Schwalbenäscht
Löwenbergstrasse 6h
4059 Basel
Map

Ein Morgen kostet 144 Franken im Monat, inklusive Verpflegung. Besucht eines Ihrer Kinder schon die Rudolf Steiner Schule Basel, dann passen wir den Beitrag an.

Team

Lucienne Bockemühl

Spielgruppenleiterin

Sylvia Kost

Spielgruppenleiterin

Interessiert? Lernen Sie uns kennen!