Naturspielgruppe – Natur pur für Ihr Kind! 2017-08-03T13:10:36+00:00

Sie suchen etwas ganz Besonderes für Ihr Kind? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Naturspielgruppe. Mit Matschecke, Wasserinne und Feuerstelle. Mit Käfern, Vögeln und Schnecken. Und einem Häuschen, das wärmt und schützt, sollten Regen, Wind und Schnee einmal zu heftig werden. Schauen Sie rein und schenken Sie Ihrem Kind ein Jahr Natur pur.

Angebot

Einlaufzeit – Kinder, die zuerst da sind, beginnen schon zu spielen oder träumen noch auf der Schaukel. Andere kneten den Brötchenteig für das Znüni oder stellen das Wasser für den Tee auf die Feuerstelle. Schliesslich wird der Teig auf die offene Feuerstelle gelegt.

Freispiel – Das Freispiel beginnt. Es gibt eine Wasserrinne, eine Schaukel und ein Holztipi mit Kochecke. Auch Schaufel, Eimer und Schubkarre fehlen nicht. Die Kinder können – gesichert durch Fallschutzmatten und Häcksel – auf Baumstämmen klettern, mit Absperrband eine Baustelle sichern oder in den grossen Laubhaufen springen. Blumen, Blüten und Beeren sammeln sie natürlich auch.

Bewegungsspiel – Nun versammeln sich die Kinder zu einem Bewegungsspiel im Kreis. Zusammen begrüssen wir die Sonne, die durch die Blätter der Bäume scheint, den Himmel mit seinem strahlenden Blau oder den frisch gefallenen Schnee. Als Pferde galoppieren wir im Kreis oder klopfen als Zwerge tief unten im Berg. Mit Rhythmen, Reimen und Liedern begleiten wir die Jahreszeiten.

Z’Nüni und Freispiel – Mmhh… was schmeckt da so fein? Ein köstlicher Duft lädt zum Znüni ein. Die Brötchen sind golden und knusprig gebacken! Die Kinder versammeln sich im Häuschen oder draussen auf der Terrasse und essen die Brötchen mit Butter, Kräutersalz oder Honig. Dazu gibt es warmen Tee, Früchte und Gemüse. Anschliessend geht es weiter mit dem Freispiel.

Geschichte und Abschluss – Die Kinder versammeln sich in einem Halbkreis auf kleinen Baumstämmchen, auf die sie Filzkissen gelegt haben. Bei Regen oder Schnee gehen sie ins Häuschen. Die Spielgruppenleiterin führt eine kleine Geschichte mit bewegten Figuren auf. Dann gilt es Abschied zu nehmen. Ein Morgen voller Spiel und Natur geht zu Ende.

Sie können in der ersten Zeit mit Ihrem Kind in der Spielgruppe sein. Die Eingewöhnungszeit wird individuell gestaltet.

Unsere drei Elternabende befassen sich mit der Pädagogik des Spielgruppenalters und Themen der Naturspielgruppe Bluemegärtli.

Gerne bieten wir Ihnen ein Standortgespräch über die Entwicklung Ihres Kindes an. Am Ende der Spielgruppenzeit findet ein Abschlussgespräch statt.

Durch eine ausgebildete Fachfrau werden die Kinder aus dem Sprachförderobligatorium optimal gefördert und durch die Beziehung liebevoll unterstützt.

Unsere Naturspielgruppe besuchen Kinder im Alter von 3 Jahren bis Kindergarteneintritt und Kinder im Sprachförderobligatorium.

Montag bis Freitag 7:45-11:30 Uhr
Einlaufzeit 7:45 bis 8:30 Uhr
Abholzeit 11:30 Uhr

Die Spielgruppe befindet sich im Schulgarten der Rudolf Steiner Schule Basel. Für schlechtes Wetter gibt es dort ein Häuschen, das beheizbar ist.

Ein Morgen kostet 144 Franken im Monat. Besucht eines Ihrer Kinder schon die Rudolf Steiner Schule Basel, dann passen wir den Beitrag an.

Team Bluemegärtli

Franziska Haenel

Franziska Haenel

Spielgruppenleiterin und Deutschsprachförderung

Lucienne Bockemühl

Spielgruppenleiterin

Interessiert? Lernen Sie uns kennen!