Bald ist er da, der erste Schultag! Ihr Kind macht sich auf, ein neues Stück der grossen Welt zu erobern. Sicher haben Sie sich gefragt, welche Schule für Ihr Kind passt. Lernen Sie unsere Unterstufe kennen. Mit Epochenunterricht, Frühfremdsprachen und Steinerschullehrplan. Damit Sie sicher sein können, dass die Eroberung der neuen Welt gelingt.

Angebot

Die Rudolf Steiner Schule Basel bietet Alternativen für alle Stufen. Mit dem kindgerechten Steinerschullehrplan und einem Angebot vom Kindergarten bis zur Matur. Der Vorteil: Ihr Kind geht 13 Jahre in eine Schule und bleibt die ganze Zeit mit seinen Kolleg*innen zusammen.

Die Klassenlehrperson unterrichtet die meisten Epochen in den sechs Jahren der Unterstufe. Damit gibt es eine klare Bezugsperson, die Ihr Kind kompetent begleitet.

Der Steinerschullehrplan gewichtet künstlerische, handwerkliche und kognitive Fächer gleich stark. Der Stoff richtet sich nach Alter und Entwicklungsstand. Und Sitzenbleiben gibt es nicht. Dadurch reift Ihr Kind zur Persönlichkeit – ohne Stress und Angst.

In der 1. und 2. Klasse stehen keine Tische, sondern Sitzbänke. Die Kinder ordnen sie für Erzählungen und Spiele verschieden an. Für das Schreiben werden die Bänke zu Tischen und die Kinder sitzen auf Kissen. Der Vorteil: Ihr Kind bewegt sich mehr und tut etwas für seine Gesundheit.

Die ersten beiden Lektionen finden in Epochen statt. Zum Beispiel vier Wochen Biologie, dann drei Wochen Mathematik, gefolgt von vier Wochen Deutsch. Das hilft Ihrem Kind, sich kontinuierlich in ein Fach zu vertiefen.

Englisch und Französisch lernt Ihr Kind ab der ersten Klasse. Zunächst durch Lieder, Spiele und kleine Gesprächsübungen. Später folgen Grammatik und Schreiben. Dadurch lernt Ihr Kind Fremdsprachen so selbstverständlich wie seine Muttersprache.

Sie erhalten ein Textzeugnis oder sind zu einem Gespräch eingeladen. Beurteilt werden die Fachkompetenz, Lernkompetenz und die Sozialkompetenz. In der 2. und 6. Klasse finden ergänzend Standortgespräche statt. So sehen Sie ausführlich die Fortschritte Ihres Kindes.

Die Klassenlehrperson arbeitet mit dem Klassenteam zusammen. Es besteht aus einer Förderlehrperson und den Fachlehrpersonen. Damit steht Ihrem Kind und seiner Klasse ein kompetentes Team zur Seite.

In der Unterstufe gibt Ihnen die Klassenlehrperson über alles Auskunft. Sie lädt pro Jahr zu drei- bis vier Elternabenden ein, führt mit Ihnen die Standortgespräche und schreibt die Zeugnisse. Dadurch sind Sie durchgehend gut informiert.

Sie möchten Ihr Kind für die 1. Klasse anmelden? Hier erfahren Sie den genauen Ablauf des Anmeldeverfahrens:

› Anmeldeverfahren

Klassenlehrpersonen

In Stellvertretung: Dunja Leuenberger

Klassenlehrperson 1a

Muriel Jaschok

Klassenlehrperson 1b

 

Frances De Kruijf

Klassenlehrperson 2a

 

Ruth Wittchow

Klassenlehrperson 2b

 

Heidi Gasser

Klassenlehrperson 3a

 

Johannes Kartje

Klassenlehrperson 3b

 

Maya Wiggli

Klassenlehrperson 4a

 

Andrea Kaufmann

Klassenlehrperson 4b

 

Heike Baum

Klassenlehrperson 5a

 

Bianca Zeltner

Klassenlehrperson 5b

 

Gabriela Held

Klassenlehrperson 6a

 

Alexandra Hunziker

Klassenlehrperson 6b

 

Interessiert? Lernen Sie uns kennen!